“Dabei sein ist alles…”

Malwettbewerb 2019

Musik bewegt

In der 49. Runde des Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“ sind Kinder und Jugendliche aufgerufen, sich künstlerisch mit dem Thema Musik auseinanderzusetzen.

Nach Angabe des Deutschen Musikinformationszentrums (MIZ) beschäftigen sich in Deutschland schätzungsweise zwei Millionen Kinder und Jugendliche im Alter zwischen zwei und 13 Jahren mit Musik, das heißt, sie singen regelmäßig, spielen ein Instrument oder sind anderweitig musikalisch aktiv. Dabei kann Musik eine ganze Spannbreite von Stimmungen transportieren wie Freude, Melancholie, Aufregung oder Entspannung.

Das Thema “Musik bewegt” lässt also viel Raum für kreative Ideen: Wie sieht Musik eigentlich aus? Welche Farben haben Töne, welche Formen haben Melodien? Was verbindet man persönlich mit Musik und welche Rolle nimmt sie im Leben ein?
Quelle: https://www.jugendcreativ.de/Aktueller-Wettbewerb/Wettbewerbsthema am 08.05.2019

 

Vorlesewettbewerb 2018

Die Mittelschule Trostberg ermittelt alljährlich die zwei besten Vorleser jeder 6 Klasse, die dann um den Schulsieg gegeneinander antreten. Der Gewinner kommt eine Runde weiter und qualifiziert sich für den Landkreis- und bestenfalls dann auf noch für den Bezirks-, Landes- und Bundeswettberwerb. In Deutschland beteiligen sich rund 600 000 Kinder aus 7000 Schulen an dem Wettstreit, der vom Deutschen Buchhandel gefördert wird.

In der Mittelschule haben sich in den einzelnen Klassen
Elli Topp und Jasmin Klemmer (6a)
Lucy Geisberger und Lisa Hartl (6bG)
Emira Ala und Yelda Arslan (6cG)
durchgesetzt.

Sie alle suchten sich aus ihren Lieblingsbüchern die besten Passagen heraus, um diesen dem Publikum am 06.12.2018, bestehend aus den 5. und 6. Klassen, mit deutlicher, lauter Stimme, gut verständlich und passend zum Inhalt betont vorzulesen.
Die jungen Zuhörer lauschten gebannt den spannenden Geschichten. Auf dem Programm standen unter anderem “Coni und die Austauschschülerin”, “Die andere Verbindung”, “Tote Mädchen lügen nicht”, “Elena – Sommer der Entscheidung”, “Die Tribute von Panem” und “Tom Gates”. Nach einer kleinen Pause mussten die Vorleserinnen dann auch noch einen unbekannten Text vortragen.

Die Jury machte sich den Entscheidung nicht leicht und das Rennen war sehr knapp:
Lucy Geisberger siegte vor Emira Ala.
Alle Teilnehmer erhielten einen kleinen Nikolaus, die Sieger einen Buchgutschein.