Alle Infos rund um das Thema Corona unsere Schule betreffend

Die aktuellen Infos finden Sie auch als Download in unseren Elternbriefen

 Regelungen zum Unterrichtsbetrieb ab 21. Juni 2021 

Bitte hier klicken: 210604 Elterninfo

 

Rahmen-Hygieneplan (Kurzfassung)

Bitte hier klicken: 210602 Kurzübersicht RHP (Stand: Juni 2021)

 

Umgang mit Erkältungssymptomen

Bitte hier klicken: 210602 Merkblatt_Umgang mit Erkältungssymptomen (Stand: 04.06.2021)

 

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Traunstein liegt bereits den 8. Tag unter dem Wert von 50 – heute bei 36,7. Damit gilt nach derzeitigem Kenntnisstand ab 07.06.21 bis auf weiteres für alle Jahrgangsstufen in allen Schularten voller Präsenzunterricht ohne Mindestabstand. Außerdem ist unabhängig des Inzidenzwertesab 07.06.21 für alle Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 5 das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske („OP-Maske“) verpflichtend. Nach wie vor dürfen in diesen Klassen nur noch Schülerinnen und Schüler am Unterricht vor Ort teilnehmen, die in der Schule unter Aufsicht einen Selbsttest mit negativem Ergebnis gemacht haben oder einen aktuellen, negativen Covid-19-Testvorlegen können (PCR-oder POC-Antigenschnelltest, der durch medizinisch geschultes Personal durchgeführt wurde; nicht älter als 48Stunden). Der Selbsttest wird jeweils montags und mittwochs vor Unterrichtsbeginn durchgeführt, bzw. die Vorlage eines negativen Testergebnisses verlangt. Solche Tests können z. B. in den lokalen Testzentren, bei Ärzten oder bei anderen geeigneten Stellen durchgeführt werden. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht hier nicht aus.Weitere Informationen zu den verschiedenen Tests finden Sie unter www.km.bayern.de/coronavirus-faqim Menüpunkt „Selbsttests“.

Wir freuen uns sehr, dass die gesamte Schulfamilie wieder am Unterricht teilnehmen kann. Ganztags- und Nachmittagsunterricht findet wieder normal nach Stundenplan statt.

Mit freundlichen Grüßen

Matthias Ramming, Rektor

Auch während der Krise für euch da…

Probleme zu Hause? Probleme mit den Eltern? Probleme mit den Kindern? Nicht mehr wissen, was zu tun ist?

Meldet euch bei unseren Sozialpädagogen – sie sind für euch da!

Informationen für Eltern: Umgang mit den Maßnahmen zum Corona-Virus

Liebe Eltern,
die durch das Coronavirus hervorgerufenen Krankheit COVID-19 betrifft uns alle: Die Schülerinnen und Schüler dürfen die Schulen nicht mehr besuchen und der Katastrophenfall in Bayern wurde ausgerufen. Wir wissen nicht, welche Maßnahmen in den nächsten Tagen und Wochen noch getroffen werden. Diese besondere Situation verunsichert viele Menschen. Daher haben wir vom Kriseninterventions- und Bewältigungsteam Bayerischer Schulpsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS) einige hilfreiche Hinweise für Sie zusammengestellt.

Jedes Kind, jeder Jugendliche reagiert anders. Manche spüren körperliche Symptome wie Müdigkeit, Kopf- und Bauchschmerzen oder Appetitverlust. Manche sind sehr ängstlich, sehr verunsichert oder besonders nervös und reizbar. Andere wiederum haben Ein- und Durchschlafprobleme. Es gibt aber auch Kinder und Jugendliche, die keine offensichtlichen Stressanzeichen zeigen.
Als sehr hilfreich
hat sich in belastenden Situationen erwiesen, wenn (…)
Lassen Sie sich in dieser besonderen Lage nicht entmutigen und bemühen Sie sich, eine positive Grundhaltung zu wahren, da sich dies auf Ihre Familie überträgt und Zuversicht und Sicherheit vermitteln kann.
Falls Ihr Kind in den nächsten Tagen oder in der Zukunft weitere Unterstützung braucht, können Sie sich an die Hilfsangebote und Beratungsstellen in Ihrer Nähe wenden.

Informationen Verstärkerbusse